Unsere Fußballcamps Fair Play bieten Euch alle Facetten des Fußballs mit "coolen" Trainern, anspruchsvollem und höchst motivativem Training mit vielen Spielen sowie neuen Tricks und Finten, leckeren Essen, professionellem Fußballequipment und einem freundlichen und flexiblen Service.

Zur Qualitätsoffensive 2017 gehören:

Bei den Camps 2017 gibt es viele tolle Überraschungen. Wir feiern unser 20jähriges Jubiläum. In unserem bewährten und kompetenten Trainerteam aus Diplom-Sportwissenschaftler und Trainern mit DFB-Lizenzen werden wir wieder überarbeitetes, pädagogisch wertvolles Trainingsprogramm anbieten.

Das Motto der Camp Saison 2017 lautet: Confed Cup 2017 in Russland. Wir spielen mit den neuen Confed Cup Adidas Bällen (290 und 350 Gramm Kinderbälle) und wir beschäftigen uns mit dem Fußball in Russland und mit den teilnehmenden Mannschaften.

Schwerpunkte: Technik- und Taktiktraining mit Kognition zur Verbesserung der Handlungsschnelligkeit und Spielintelligenz, Übungen zur Verbesserung der Gewandtheit und Ganzkörperkräftigung, spektakuläre Fallrückzieher auf Weichbodenmatten, Fußballspiele mit verschiedenen Bedingungen, Förderung der Kreativität und Spielfreude = Spaß am Spiel.

Wir bieten Euch ein überarbeitetes Trainingsprogramm im Grundlagenbereich für Spieler von 5 bis 9 und für ein Aufbauprogramm für Vereinskicker ab 10 bis 14 Jahren an. Gerne greifen wir bei Vereins Gruppenanmeldungen die Wünsche der Vereinstrainer mit auf.

Freut Euch auf Stationen wie z.B. Elfmeterkönig, beidfüßiger Mehrfachtorschuss aus allen Lagen, kreative Spielformen und Minifußball, Fußballakrobatik mit spektakulären Fallrückziehern und Seitfallziehern, die neuesten Freistoßtechniken a la Rondaldo, Reus und Calhanoglu, Speedtraining mit Schulung der Handlungsschnelligkeit, neue Tricks und Finten, messerscharfe Druckpässe und butterweiche Mitnahmen, Zweikampfschule, Kopfballungeheuer mit Softbällen, polysportive Elemente und weitere spannende koordinative Wettbewerbe.

Nach jeder Station ist eine Trinkpause. Auch frisches Obst und Snacks werden in den Pausen an die Spieler verteilt. Die Gruppen wechseln dann zum nächsten Trainer. Um ca. 12.30 Uhr ist Mittagspause. Auf dem Speiseplan stehen neben einem täglich frischen Salatbuffet Nudelgerichte und Pizza aus ausgesuchten Sindelfinger Restaurants (Pizzeria Al Paradise, Altstadtlokal Funzel, Da Seba, Ratskeller, Eiscafé Firenze).

Nach dem Essen beginnt das Fußballkino (Fußball- und Kinderfilme auf Großleinwand). Um ca. 13.30 Uhr beginnt die zweite Tummelphase. Von 13.50 Uhr bis 15 Uhr geht das Stationen Training weiter. Um 15.50 Uhr sammeln sich alle Spieler zum gemeinsamen Abschluss am Spielfeldrand. Um 16 Uhr geht der Camptag zu Ende.
Neben dem Stationentraining werden wir noch mehr Fußballspiele spielen. Außerdem steht die Abnahme des Fair Play Fußballabzeichens auf dem Plan (u.a. mit Zielschuss, Hammerschuss, Raketenstart, Geschicklichkeitsparcours, Passkönig, Elfmeterkönig & Dribbelkönig). Am Schlusstag ist der Turniertag mit einem Abschlussspiel ab ca. 14.00 Uhr gegen ein Trainer/Eltern-Team. Bei Interesse können Sie sich als Eltern gerne bei uns zum Mitspielen anmelden.

Am Schlusstag steigt das große Finale mit einem Turnier und mit einem Abschlussspiel ab ca. 14.00 Uhr gegen ein Trainer/Eltern-Team. Die kleinen und großen Zuschauer können auf der Fantribüne in der Halle die Spiele zwischen "David und Goliath" oder den "Zwergen und Riesen" verfolgen.

Die Camps finden im Namen der VfL Fußballschule Fair Play Sindelfingen statt und ist für alle Nachwuchskicker von 5 bis 14 Jahren. Es gelten die AGBs der Fußballschule Fair Play. Ob Anfänger oder Könner, ob Straßenkicker oder Vereinsspieler - beim Fußballcamp soll jeder Spieler mit Spaß spielen und in angenehmer Lernatmosphäre üben können. Das soziale Lernen mit bestimmten Verhaltensregeln und dem Fair Play stehen bei uns an erster Stelle.

Das herausragende Merkmal bei unseren Fußballcamps Fair Play ist die hohe fachliche Kompetenz unseres Trainerteams. Neben einem Diplom-Sportwissenschaftler (Universität Stuttgart) sind aktuell gleich drei DFB-A-Lizenz (UEFA-Lizenz) Trainer (!) sowie Lehrer und Trainer mit weiteren DFB Lizenzen und seit neuestem ein Mediator im Trainerstab Fair Play. Diese große Ansammlung an geschultem Personal machen die Camps zu pädagogisch wertvollen Veranstaltungen. Seit 2003 organisieren wir schon über 90 Camps mit 6000 Kickern. Vom riesigen Erfahrungsschatz im Kinderfußball profitieren alle Spieler auf und neben dem Platz. Außerdem sind wir weiter bestrebt, uns qualitativ zu verbessern.

Damit wir ein qualitativ hochwertiges Training anbieten können, achten wir darauf dass die Spielerzahl pro Gruppe und Trainer bei 8 bis 10 Kindern liegt. Ferner achten wir darauf, dass die Spieler nach Wunsch aber auch nach Können eingeteilt sind, damit sie optimal gefordert werden. Außerdem bieten wir ein Torspieler Extratraining sowie ein Talenttraining für Vereinsspieler ab 9 bis 11 und 12 bis 14 Jahren an mit den Themen Technik- und Taktikschulung in komplexeren Spielformen, sowie Schnelligkeits- und Athletiktraining mit einem DFB-A-Lizenztrainer. Viele Kinder nutzen unsere Camps als Crashkurs, da sie innerhalb kürzester Zeit viele Facetten des Fußballs und unterschiedliche Trainer(-typen) kennenlernen. Die Spieler loben den hohen Spaßfaktor bei den Camps. Wir spielen in zwei hellen Schulturnhallen mit hoher Hallendecke und angenehmer Lernatmosphäre und im Freien auf zwei Rasenplätzen am Glaspalast.  

Verpflegung: Nach jeder Station ist eine Trinkpause. Mundgerecht geschnittenes frisches Obst (vom Obsthof Kempf in Ehningen www.obsthof-kempf.de) und Snacks werden in den Pausen an die Spieler verteilt. Um ca. 12.30 Uhr ist Mittagspause. Auf dem Speiseplan stehen neben einem täglich frischen Salatbuffet diverse kinderfreundliche Nudel- und Reisgerichte und Pizza aus ausgesuchten Sindelfinger und Böblinger Restaurants (Bierstadel (http://bierstadel.de), Ratskeller (http://www.ratskeller-davittorio.de), Altstadtlokal Funzel (http://www.altstadtlokal-funzel.de), Eiscafé Firenze (http://www.eiscafe-firenze.de), Pizzeria Da Seba (http://www.pizzeria-daseba.de) und Restaurant Al Paradise (http://www.al-paradise.de) und neu: Bootshaus Böblingen (http://www.bootshaus-boeblingen.de) und das Vietnameschis-chinesische Reataurant Si-nam.de (http://www.si-nam.de).
Für Allergiker bestellen wir bei vorheriger Anfrage extra Essen.

In den Obstpausen wird frisches Obst vom Bauernhof Kempf aus Ehningen in kindgerechten Portionen gereicht. Zum Mittagstisch bieten wir zudem täglich ein frisches Salatbuffett an.

Hinzu kommt eine Früh- und Spätbetreuung (ab 7.45 - 9 und von 16 - 17 Uhr).

Kurz gesagt: Wir bieten ein qualitativ hochwertiges sportliches, erzieherisches und kulinarisches Gesamtpaket in allen Schulferien an! Die Eltern können beruhigt arbeiten gehen und die Kinder haben Spaß am Fußballspielen.

Projekte filtern